Filter
Andaliman Zitronenpfeffer 15g
Herkunft:Dieser exotischer Pfeffer hat seinen Ursprung in Indonesien und Sumatra.Geschmack:Er besticht mit erfrischendem säuerlichen Zitronenaroma und prickelnder Schärfe.Verwendung:Eignet sich besonders gut zum würzen von asiatischen Gerichten denen es an "Feuer" fehlt.

Inhalt: 15 g (233,33 €* / 1000 g)

3,50 €*
Assam Pfeffer 20g
Herkunft:Dieser Pfeffer stammt aus Assam, einer Region in Nordost-Asien.Geschmack:Rauchig zitroniges Aroma und eine dezente Schärfe zeichnen diesen optisch an Brombeeren erinnernden Pfeffer aus.Verwendung:Eignet sich für würzige fern östliche Gerichte. Passt aber auch gut zu rotem Fleisch da er sehr aromaintensiv ist.

Inhalt: 20 g (175,00 €* / 1000 g)

3,50 €*
Fermentierter Pfeffer 35g
Zutaten: Pfeffer, SalzGeschmack:Auf gebratenen Fleischgerichten ist der fermentierte Pfeffer ein wahrer Hochgenuss. Spitze Pikante Schärfe. Auch für die Pariser Pfeffersoße ist dieser Pfeffer perfekt.Verwendung:Für die Mühle ist fermentierter Pfeffer wegen seiner höheren Feuchte nicht geeignet!Rezeptvorschlag: Pariser PfeffersauceZutaten:500ml Fleischbrühe, 1 kleine Zwiebel, 6 EL von dem fermentierten Pfeffer, 2 EL Butter 1 Knoblauchzehe,1 kräftiger Schuss Cognac, 100ml Weisswein, 100ml  SahneZubereitung:Butter bräunen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In der Butter glasig dünsten. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstossen. Pfeffer kurz mitbraten (nicht verbrennen lassen!).Mit Cognac und Wein ablöschen, Fleischbrühe dazugeben. Den Knoblauch fein hacken und zugeben. Alles auf 2/3 reduzieren. Zum Schluß die Sahne zugeben und kurz aufkochen.Guten Appetit!

Inhalt: 35 g (82,86 €* / 1000 g)

2,90 €*
Grüner Pfeffer ganz 50g
Geschmack:Der grüne Malabar-Pfeffer hat ein frisches Aroma und eine angenehme Schärfe.Verwendung:Grüner Pfeffer frisch vermahlen würzt Schwein, Huhn, Meeresfrüchte, Fisch oder Kalbfleisch. In einer echten französischen Pfeffersoße ist er ein Muss.Tipp:Versuchen Sie einmal dezent mit gemahlenem grünen Malabar-Pfeffer aromatisierte frischen Erdbeeren oder eine reife Mango - ein wahrhaft außergewöhnliches Geschmackserlebnis.Rezeptvorschlag: Pariser PfeffersauceZutaten:500ml Fleischbrühe, 1 kleine Zwiebel, 6 EL von dem fermentierten Pfeffer, 2 EL Butter 1 Knoblauchzehe,1 kräftiger Schuss Cognac, 100ml Weisswein, 100ml  SahneZubereitung:Butter bräunen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In der Butter glasig dünsten. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstossen. Pfeffer kurz mitbraten (nicht verbrennen lassen!).Mit Cognac und Wein ablöschen, Fleischbrühe dazugeben. Den Knoblauch fein hacken und zugeben. Alles auf 2/3 reduzieren. Zum Schluß die Sahne zugeben und kurz aufkochen.Guten Appetit!

Inhalt: 50 g (60,00 €* / 1000 g)

3,00 €*
Kampot Pfeffer rot 20g
Herkunft: Die Kampot Pfeffer aus der gleichnamigen Region in Kambodscha gehören zu den besten Pfeffern der Welt.Das schwül-heiße Klima nahe der Küste des Golfs von Thailand gelegen, und die schweren Lehmböden schaffen die perfekte Grundlage für überragende Pfefferqualitäten. Geschmack: Aufgrund des hohen Reifegrades ist echter roter Pfeffer besonders aromatisch und fast fruchtig, mit einer kräftigen Schärfe. Verwendung: Eignet sich gut für scharfe Geflügel oder Fischgerichte. Glänzt aber auch Grillmarinaden oder scharfen Saucen

Inhalt: 20 g (175,00 €* / 1000 g)

3,50 €*
Kampot Pfeffer schwarz 20g
Herkunft: Die Kampot-Pfeffer aus der gleichnamigen Region in Kambodscha gehören zu den besten Pfeffern der Welt.Das schwül-heiße Klima nahe der Küste des Golfs von Thailand gelegen, und die schweren Lehmböden schaffen die perfekte Grundlage für überragende Pfefferqualitäten. Geschmack: Eine angenehme, kräftige Schärfe mit einem Hauch von Minze und Eukalyptus sind kennzeichnend für die schwarze Variante des Kampot Pfeffers. Verwendung: Schwarzer Kampot passt zu allen dunklen Fleischsorten und kräftig-deftigen Gerichten.

Inhalt: 20 g (150,00 €* / 1000 g)

3,00 €*
Kampot Pfeffer weiß 20g
Herkunft:Die Kampot Pfeffer aus der gleichnamigen Region in Kambodscha gehören zu den besten Pfeffern der Welt. Das schwül-heiße Klima nahe der Küste des Golfs von Thailand gelegen, und die schweren Lehmböden schaffen die perfekte Grundlage für überragende Pfefferqualitäten.Geschmack:Weißer Kampot Pfeffer ist aromatisch mit einer feinen und frischen Note.Verwendung:Weißer Kampot Pfeffer passt zu hellem Geflügel, Fisch, Gemüse, hellen Soßen und Suppen

Inhalt: 20 g (175,00 €* / 1000 g)

3,50 €*
Kubebenpfeffer 30g
Herkunft:Der Kubebenpfeffer ist in Java und anderen Indonesischen Inseln heimisch, wird aber auch in anderen Gebieten Indonesiens und in Sri Lanka angebaut.Geschmack:Bei diesem Stielpfeffer dominiert eine warm-kämpferartig und würzig-pfeffrige Note, die ein wenig an Piment, Eukalyptus und Minze erinnert. Die Schärfe ist eher dezent und ein leicht bitter-süßlicher Geschmack dominiert.Verwendung:Er passt ideal zu Pfeffer- und Würzmischungen wie Ras el Hanout, zu Fischgerichten, Käse, Chutneys und Meeresfrüchten.

Inhalt: 30 g (133,33 €* / 1000 g)

4,00 €*
Langer Pfeffer 50g
Herkunft:Das Verbreitungsgebiet zieht sich vom Norden Indiens bis nach Indonesien. Geschmack:In Soßen, Brühen oder Marinaden kann er, auch ganz verwendet, seinen leicht süßlichen Blütenduft entfalten.Verwendung:Langer Pfeffer lässt sich sehr gut Mörsern oder man bricht und hackt ihn in Stücke und gibt ihn in eine Gewürzmühle.Aber Vorsicht, denn mit zunehmender Kochdauer nimmt die Schärfe zu.

Inhalt: 50 g (70,00 €* / 1000 g)

3,50 €*
Malabar Pfeffer 100g
Herkunft:Diese außergewöhnliche Pfeffer-Spezialität kommt aus einem streng geschützten Naturschutzgebiet im Hochland der Malabarküste, gelegen im Bundesstaat Kerala ganz im Süd-Westen Indiens.Diese ursprüngliche Umgebung ist bekannt für ihre große Artenvielfalt, in der auch Tiger und Elefanten leben. Daher auch der Spitzname "Tigerpfeffer".Geschmack:Verwenden sollten man den Tigerpfeffer am Besten immer frisch gemahlen, damit man sein einzigartiges, intensiv-fruchtiges Aroma uneingeschränkt genießen können.Verwendung:Tigerpfeffer eignet sich hervorragend zu gebratenem Fleisch und Fisch, für Soßen und Eintopfgerichte.

Inhalt: 100 g (35,00 €* / 1000 g)

3,50 €*
Malabar Pfeffer 200g
Herkunft:Diese außergewöhnliche Pfeffer-Spezialität kommt aus einem streng geschützten Naturschutzgebiet im Hochland der Malabarküste, gelegen im Bundesstaat Kerala ganz im Süd-Westen Indiens.Diese ursprüngliche Umgebung ist bekannt für ihre große Artenvielfalt, in der auch Tiger und Elefanten leben. Daher auch der Spitzname "Tigerpfeffer".Geschmack:Verwenden sollten man den Tigerpfeffer am Besten immer frisch gemahlen, damit man sein einzigartiges, intensiv-fruchtiges Aroma uneingeschränkt genießen können.Verwendung:Tigerpfeffer eignet sich hervorragend zu gebratenem Fleisch und Fisch, für Soßen und Eintopfgerichte.

Inhalt: 200 g (32,50 €* / 1000 g)

6,50 €*
Paradiespfeffer 50g
Herkunft:Die Paradieskörner, auch Meleguetapfeffer genannt, sind die Samen eines Ingwergewächses, die fast ausschließlich im tropisch-feuchten Klima der Afrikanischen Westküste gedeihen.Geschmack:Paradieskörner sind ein fast geruchloses Gewürz, umso überraschter ist man über die warme und intensive Schärfe, subtil und elegant, mit leichter Nussnote.Verwendung:Paradieskörner eignen sich für alle Schmorgerichte, afrikanische Würzmischungen zu Lamm, Fisch, Chutneys oder Ragouts. Selbst für Gebäck, als Zutat des Lebkuchengewürzes oder in Marmeladen bringen Paradieskörner eine ganz besondere Note.Verwenden Sie die Körner am besten grob zerstoßen oder frisch vermahlen.

Inhalt: 50 g (100,00 €* / 1000 g)

5,00 €*
Penja Pfeffer schwarz 20g
Herkunft:Pfeffer aus KolumbienGeschmack:Warmes und mildes Pfefferaroma erfüllen Körper und Seele mit einer wohligen Wärme. Ein wahrlich schmackhafter Pfeffer.Verwendung:Freie Verwendungsmöglichkeiten. Ein muss für Pfefferliebhaber!

Inhalt: 20 g (145,00 €* / 1000 g)

2,90 €*
Penja Pfeffer weiß 20g
Herkunft:Pfeffer aus KolumbienGeschmack:Warmes und mildes Pfefferaroma erfüllen Körper und Seele mit einer wohligen Wärme. Ein wahrlich schmackhafter Pfeffer.Verwendung:Freie Verwendungsmöglichkeiten. Ein muss für Pfefferliebhaber!

Inhalt: 20 g (145,00 €* / 1000 g)

2,90 €*
Rosa Pfeffer (Schinus Beeren) 50g
Herkunft:Die Hauptanbaugebiete von rosa Pfeffer sind in Peru und Brasilien. Die Schinusbeere ist nicht mit dem echten Pfeffer verwandt, sondern es sind Beeren vom brasilianischen Pfefferbaum. Sie gehören zur Familie der Sumachgewächse.Geschmack:Süßlich, deftig, pfeffrig. Aber keinesfalls scharf! Sehr dominantes Aroma. Vorsichtig verwenden!Verwendung:Eignen sich optimal um vollendeten Gerichten oder Soßen noch den letzten Schliff zu verpassen.Könner verwenden dieses Gewürz auch für Salate oder gar Desserts.

Inhalt: 50 g (60,00 €* / 1000 g)

3,00 €*
Roter Langpfeffer 25g
Herkunft:Langer Pfeffer gilt als die erste Pfefferart, die Europa bereits in der Antike erreichte und war lange vor dem heute gebräuchlichen schwarzen Pfeffer bekannt.Er ist wesentlich facettenreicher und in der längeren Variante schärfer als schwarzer Pfeffer, kann aber grundsätzlich genauso verwendet werden. Geschmack:In Soßen, Brühen oder Marinaden kann er, auch ganz verwendet, seinen leicht süßlichen Blütenduft entfalten.Verwendung:Langer Pfeffer lässt sich sehr gut Mörsern oder man bricht und hackt ihn in Stücke und gibt ihn in eine Gewürzmühle.Aber Vorsicht, denn mit zunehmender Kochdauer nimmt die Schärfe zu.

Inhalt: 25 g (116,00 €* / 1000 g)

2,90 €*
Schokoladenpfeffer 40g
Herkunft:Schokoladenpfeffer gehört zu den Stangenpfeffern und wird in der nordöstlich asiatischen Region Assam angebaut. Geschmack:Nussig, schokoladig, pikant. Der Geschmack erinnert an geröstete Kakaobohnen...scharfe Kakaobohnen! Daher der Name Schokoladenpfeffer.Verwendung:Fleischgerichte und Salate die eine süßlich-scharfe Komponente vertragen können.Im Dessertbereich ist er auch vielseitig einsetzbar.

Inhalt: 40 g (112,50 €* / 1000 g)

4,50 €*
Schwarzer Pfeffer fein geschrotet 150g
Herkunft:Die ursprüngliche Heimat des Allroundgewürzes Pfeffer liegt in Südindien. Hier wächst die tropische Kletterpflanze, die auf den botanischen Namen Piper nigrum hört, noch heute. Als weitere Anbaugebiete sind Indonesien, Vietnam, China, aber auch Madagaskar, Sri Lanka und Brasilien hinzugekommen.Geschmack:Klassischer Schwarzer Pfeffer. Malzig, erdig, dominante Pfeffer Aromatik.Verwendung: Der dominante schwarze Pfeffer eignet sich optimal zu deftigen Fleischgerichten und Eintöpfen. Super um sich auf zu wärmen.

Inhalt: 150 g (24,67 €* / 1000 g)

3,70 €*
Schwarzer Pfeffer ganz 100g
Herkunft:Die ursprüngliche Heimat des Allroundgewürzes Pfeffer liegt in Südindien. Hier wächst die tropische Kletterpflanze, die auf den botanischen Namen Piper nigrum hört, noch heute. Als weitere Anbaugebiete sind Indonesien, Vietnam, China, aber auch Madagaskar, Sri Lanka und Brasilien hinzugekommen.Geschmack:Klassischer Schwarzer Pfeffer. Malzig, erdig, dominante Pfeffer Aromatik.Verwendung:Der dominante schwarze Pfeffer eignet sich optimal zu deftigen Fleischgerichten und Eintöpfen. Super um sich auf zu wärmen.

Inhalt: 100 g (25,00 €* / 1000 g)

2,50 €*
Schwarzer Pfeffer ganz 200g
Herkunft:Die ursprüngliche Heimat des Allroundgewürzes Pfeffer liegt in Südindien. Hier wächst die tropische Kletterpflanze, die auf den botanischen Namen Piper nigrum hört, noch heute. Als weitere Anbaugebiete sind Indonesien, Vietnam, China, aber auch Madagaskar, Sri Lanka und Brasilien hinzugekommen.Geschmack:Klassischer Schwarzer Pfeffer. Malzig, erdig, dominante Pfeffer Aromatik.Verwendung:Der dominante schwarze Pfeffer eignet sich optimal zu deftigen Fleischgerichten und Eintöpfen. Super um sich auf zu wärmen.

Inhalt: 200 g (22,50 €* / 1000 g)

4,50 €*
Schwarzer Pfeffer gemahlen 100g
Herkunft:Die ursprüngliche Heimat des Allroundgewürzes Pfeffer liegt in Südindien. Hier wächst die tropische Kletterpflanze, die auf den botanischen Namen Piper nigrum hört, noch heute. Als weitere Anbaugebiete sind Indonesien, Vietnam, China, aber auch Madagaskar, Sri Lanka und Brasilien hinzugekommen.Geschmack:Klassischer Schwarzer Pfeffer. Malzig, erdig, dominante Pfeffer Aromatik.Verwendung:Der dominante schwarze Pfeffer eignet sich optimal zu deftigen Fleischgerichten und Eintöpfen. Super um sich auf zu wärmen.

Inhalt: 100 g (25,00 €* / 1000 g)

2,50 €*
Schwarzer Pfeffer grob geschrotet 150g
Herkunft:Die ursprüngliche Heimat des Allroundgewürzes Pfeffer liegt in Südindien. Hier wächst die tropische Kletterpflanze, die auf den botanischen Namen Piper nigrum hört, noch heute. Als weitere Anbaugebiete sind Indonesien, Vietnam, China, aber auch Madagaskar, Sri Lanka und Brasilien hinzugekommen.Geschmack:Klassischer Schwarzer Pfeffer. Malzig, erdig, dominante Pfeffer Aromatik.Verwendung:Der dominante schwarze Pfeffer eignet sich optimal zu deftigen Fleischgerichten und Eintöpfen. Super um sich auf zu wärmen.

Inhalt: 150 g (24,67 €* / 1000 g)

3,70 €*
Selimpfeffer 20g
Herkunft:Exotischer "Pfeffer" aus dem Raum Afrika. Ist eigentlich nicht mit der Pfefferpflanze verwandt.Geschmack:Er erinnert an bittere Kakaonoten mit zitronigem und kampferartigem AromaVerwendung:Dieses auch Senegal-, Kumba-, Mauren- oder Kanipfeffer genannte Gewürz wird aufgrund der länglichen Form am besten mit einem Mörser zerkleinert, oder bei kleinen Bedarfsmengen einfach mit der Muskatreibe gemahlen.Er wird vor dem servieren verwendet damit er nicht verbrennt bei der Zubereitung.

Inhalt: 20 g (100,00 €* / 1000 g)

2,00 €*
Tasmanischer Pfeffer 10g
Herkunft: Tasmanischer Pfeffer oder auch australischer Bergpfeffer ist ein besonders edles, wildwachsendes Gewürz vom anderen Ende der Welt.Geschmack: Sehr würzig und scharf aber sehr wohliges Pfefferaroma.Verwendung: Die spitze Schärfe eignet sich besonders gut für kräftige Fleischgerichte. Ebenfalls für schwere Schmorgerichte. Hinweis: In der aktuellen Saison konnte dieser Pfeffer nicht geerntet werden.

Inhalt: 10 g (250,00 €* / 1000 g)

2,50 €*